Was sagt die FDP zu Gemeinnützigkeit und Zivilgesellschaft?

Die FDP schreibt in ihrem Wahlprogramm 2017 nichts zu Gemeinnützigkeit und nichts zur Zivilgesellschaft in Deutschland. Aber sie schreibt über Engagement auf Seite 50 im Abschnitt „Modernisierung unserer Demokratie“:

„Für uns Freie Demokraten lebt die liberale Demokratie von engagierten Bürge­rinnen und Bürger, die mitbestimmen können. Selbstbestimmung in allen Le­benslagen heißt demokratische Mitbestimmung unterhalb der repräsentativen Demokratie. Unsere Re­publik braucht engagierte und mutige Bürger, die jen­seits der Teilnahme an Wahlen Verantwortung übernehmen.“

Das Wahlprogramm hat die FDP auf einem Bundesparteitag vom 28. bis 30. April 2017 in Berlin beschlossen.

Mehr über Programme zur Bundestagswahl und über die Sondierung von CDU, CSU, FDP und Grünen hier.